Save the date: Nächste Eröffnung, Mittwoch 08. Februar 2023, 18 Uhr | Prof. Elisabeth Wagner - minimal pompös | Save the date: Nächste Eröffnung, Mittwoch 08. Februar 2023, 18 Uhr | Prof. Elisabeth Wagner - minimal pompös | Save the date: Nächste Eröffnung, Mittwoch 08. Februar 2023, 18 Uhr | Prof. Elisabeth Wagner - minimal pompös |

Elisabeth Wagner - minimal pompös

34
09/02 14:00  —  04/03/23 18:00

ERÖFFNUNG: Mittwoch, 08. Februar, 18 Uhr

Elisabeth Wagner hat in ihrer Tätigkeit als Professorin für Bildhauerei über Jahrzehnte Generationen von Studierenden geprägt, geformt und zu eigenständigen Künstler*innen angeleitet (u.a. Hannah Bohnen, Regine Schulz, Oskar Schröder, Nikolai Renée Goldmann).

Die Einzelausstellung minimal pompös markiert nun einen Abschied und wagt einen retrospektiven Blick auf das künstlerische Werk von Elisabeth Wagner. Dabei werden Arbeiten aus über vier Jahrzehnten im direkten Austausch nebeneinander arrangiert und der Versuch unternommen, grundlegende bildhauerische Ansätze und ironische Brüche mit Konventionen im Werk von Elisabeth Wagner herauszuarbeiten.

Dabei leiten die beiden Adjektive minimal pompös (un-)absichtlich auf Irrwege und machen vielmehr ein Spektrum auf; veranschaulichen sie doch den vergeblichen Versuch, eine künstlerische Position, die sich über Jahrzehnte entwickelt hat, in einem Titel zu charakterisieren. Die Kunst von Elisabeth Wagner changiert zwischen Reduktion auf Minimales – ohne dabei mathematisch analytisch sich mit der Form zu begnügen – und der Lust zum Verspielten, zur ausladenden opulenten Geste.

Die Ausstellung ist gedanklich eingebettet in das Jahresthema Materialsache – What about…?!, fokussiert auf das Medium Skulptur und nähert sich hier exemplarisch und im Detail anhand einer künstlerischen Position der Frage, was ist zeitgenössische Skulptur? Der Anspruch ist weder der einer Definition, noch der von Universalität. Vielmehr geht es um den Aspekt, dass sich durch immer wieder neu auftretende künstlerische Aktualisierungen und Ergänzungen eine abschließende Kategorisierung entzieht.

Zeitgleich findet in der Flämischen Straße 6-10 unweit des spce die Ausstellung Irrlichter der Klasse Wagner statt, die in Korrespondenz eine Grundfrage in der Betrachtung von Kunsthochschulen aufwirft: Wie wirkt sich die eigene Praxis der Professor*innen auf das künstlerische Selbstverständnis ihrer Studierenden aus? Lassen sich Parallelen erkennen, diskursive Anspielungen ableiten, oder wird sich gar bewusst abgegrenzt? Und damit der Begriff, was Skulptur ist, immer weitergeschrieben.

///

Irrlichter – Eine Ausstellung der Bildhauerei Klasse Wagner in Zusammenarbeit mit Andreas Pfeiffer
Eröffnung: Dienstag, 07. Februar 2023, 18 Uhr
Laufzeit: 08. Februar 2023 – 05. März 2023
Flämische Straße 6-10, Kiel
Öffnungszeiten: Sa & So 16 bis 20 Uhr

Weitere Veranstaltungen aus dem Format Materialsache:
Materialsache – What about...?! 25/11 — 14/01/23 23
Materialsache – What about painting?! 25/11 — 14/01/23 24
Künstler*innenführung Ana Kostova & Leonard Gneuß 03/12 — 03/12/22 25
Künstler*innenführung Lisa Sophie Langhans & Janna Schnoor 10/12 — 10/12/22 27
Künstler*innenführung Paola Donato Castillo & Zeyang Xu 14/01 — 14/01/23 29
Artist Talk mit Elisabeth Wagner 18/02 — 18/02/23 35
Führung durch die Ausstellung – minimal pompös 25/02 — 25/02/23 36
← vorheriges nächstes →